Archiv der Kategorie 'Debatte'

Aktuelle Seite von Regenbogen/AL: www.regenbogenhamburg.de

Hier geht’s zur aktuellen Internetpräsenz von Regenbogen / Alternative Linke an der Uni Hamburg:
www.regenbogenhamburg.de

Weitere Leseempfehlung das Rebo-Projekt www.neoliberalyse.de

Der Blog Allchangeplease wird aus historischen Gründen erhalten.

VERANSTALTUNGSTIPP

Di. 10.2.:
„Lernverhältnisse im High-Tech-Kapitalismus. Zwischen Selbstaktivierung und der Organisation von Ungleichheit.“

Mit Christina Kaindl (Berlin).
Di. 10.02.2009, 19:30
Centro Sociale
(Sternstraße 2)

Die aktuellen Debatten und die institutionellen Veränderungen von Lern- und Bildungsprozessen an Schulen und Hochschulen hängen mit der neoliberalen Restrukturierung des Kapitalismus eng zusammen. In der Auseinandersetzung um Bildung und Lernen treffen sich nämlich mindestens drei zentrale Stränge der Umwälzung der neuen Produktionsweise des High-Tech-Kapitalismus:
(mehr…)

Frauenreferat Ja oder Nein?

Podiumsdiskussion Mo. 15.12.08, 17h,
Hörsaal M (Edmund-Siemers-Allee 1):

Feminismus als Schlagwort ist wieder öfter zu hören. Doch auch die Rede von Gleichstellungspolitik und Managing Diversity erfreut sich größerer Bedeutung.
Auf dieser Veranstaltung soll diskutiert werden, was Feminismus heißen kann und soll und welche Strukturen für eine feministische Praxis gebraucht werden.
Ausgangspunkt der Diskussion wird die Abschaffung des Frauenreferats an der Hamburger Universität sein.

Auf dem Podium diskutieren:
Nicole Meyer (Studentin)
Dagmar Filter (Koordinationsstelle Gender und Queer Studies)
Prof. Dr. Christa Randzio-Plath (Landesfrauenrat HH)
Gun Rüttgers (Gleichstellungsbeauftragte des AStAs)
Benjamin Gildemeister (AStA-Vorstand)
Moderation: Katrin Jäger (Journalistin)

all gender welcome!

Krisengewitter – Veranstaltung am 5.11.

Um besser verstehen zu können, was hinter der Finanzkrise steckt wollen wir eine Einführung geben und uns mit den Grundlagen beschäftigen, wie Krisen entstehen und welche Rolle der Finanzsektor spielt:

Am Mittwoch, 5.11. um 18:00 Uhr im Pädagogischen Institut Raum 213 mit Helmut Hösterey, Mitbegründer der Zeitung „Analyse und Kritik“.
(mehr…)

Nebenprodukt Erkenntnis

Ein interessanter Text aus der jungenWelt

Die neoliberale Reorganisation der Hochschulen und Perspektiven kritischer Wissenschaft

Von Alex Demirovic

Heute vor 40 Jahren gründeten neben anderen der Politikwissenschaftler Wolfgang Abendroth und der Ökonom Werner Hofmann den »Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler« (bdwi.de). Über 1000 Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaftler eint heute ein »gemeinsames Interesse an einer emanzipatorischen Wissenschafts- und Bildungspolitik«. Anläßlich des heutigen Feiertages erschien im BdWi-Verlag das Heft »Hochschule und Demokratie. Debattenbeiträge zu 40 Jahren Studentenbewegung, Hochschulreform und außerparlamentarischer Opposition« (Bestellung über verlag@bdwi.de). Unser Autor Alex Demirovic ist Privatdozent für Politikwissenschaft und Politische Soziologie an der Universität Frankfurt/Main und gehört zum Vorstand des BdWi.
(mehr…)