Archiv der Kategorie 'AStA UHH'

Aktuelle Seite von Regenbogen/AL: www.regenbogenhamburg.de

Hier geht’s zur aktuellen Internetpräsenz von Regenbogen / Alternative Linke an der Uni Hamburg:
www.regenbogenhamburg.de

Weitere Leseempfehlung das Rebo-Projekt www.neoliberalyse.de

Der Blog Allchangeplease wird aus historischen Gründen erhalten.

Wahlergebnisse Stupawahl 08/09

Hier die (vorläufigen) Ergebnisse. Wir haben Stimmen und Anteile verloren, bei geringerer Wahlbeteiligung.
Wie das ganze zu bewerten ist, wird das ZK noch beraten.
In jedem Fall bedanken wir uns aber bei den 928 Wählerinnen und Wählern.

Liste Stimmen Prozent Sitze
hisverjus 12 (+5) 0,15% (+0,07%) 0
MultiKulti 167 (neu) 2,06% (neu) 0
FSB 468 (+114) 5,78% (+1,64%) 3 (+1)
Mediziner 587 (-80) 7,25% (-0,56%) 4
Sprachgeist 437 (-24) 5,40% (+/- 0%) 3
LHG 662 (+139) 8,18% (+2,05%) 4 (+1)
Jusos 991 (-339) 12,24% (-3,33%) 6 (-2)
RCDS 247 (+85) 3,05% (+1,15%) 2 (+2)
Tierbefreiung 47 (neu) 0,58% (neu) 0
LAS 176 (-70) 2,17% (-0,71%) 0 (-1)
Regenbogen 928 (-306) 11,46% (-2,98%) 6 (-1)
LINKS 356 (+71) 4,40% (+1,06%) 2 (+1)
St. Pauli 91 (-17) 1,12% (-0,14%) 0
DIE LINKE.SDS 541 (-89) 6,68% (-0,69%) 3 (-1)
Uni Liste 58 (neu) 0,72% (neu) 0
JuraListe 419 (-106) 5,17% (-0,97%) 3
CampusGrün 963 (+154) 11,89% (+2,42%) 6 (+1)
Wiwi-liste 716 (+35) 8,84% (+0,87%) 4
harte zeiten 231 (+70) 2,85% (+0,97%) 1 (+1)
MIN-Liste n.a. (-310) n.a. (-3,63%) 0 (-2)
AP/DP n.a. (-51) n.a. (-0,60%) 0

Enthaltungen: 15 (-6)
Ungültige: 32 (+2)

Gültige Stimmen: 8097 (-447)
Wahlbeteiligung: 22.44% (-1,11%)

Diese Zahlen basieren auf dem vorläufigen Endergebnis.

Frauenreferat Ja oder Nein?

Podiumsdiskussion Mo. 15.12.08, 17h,
Hörsaal M (Edmund-Siemers-Allee 1):

Feminismus als Schlagwort ist wieder öfter zu hören. Doch auch die Rede von Gleichstellungspolitik und Managing Diversity erfreut sich größerer Bedeutung.
Auf dieser Veranstaltung soll diskutiert werden, was Feminismus heißen kann und soll und welche Strukturen für eine feministische Praxis gebraucht werden.
Ausgangspunkt der Diskussion wird die Abschaffung des Frauenreferats an der Hamburger Universität sein.

Auf dem Podium diskutieren:
Nicole Meyer (Studentin)
Dagmar Filter (Koordinationsstelle Gender und Queer Studies)
Prof. Dr. Christa Randzio-Plath (Landesfrauenrat HH)
Gun Rüttgers (Gleichstellungsbeauftragte des AStAs)
Benjamin Gildemeister (AStA-Vorstand)
Moderation: Katrin Jäger (Journalistin)

all gender welcome!

Jusos-HH VS. SPD-Eimsbüttel

Die Mopo berichtet Heute über das etwas aussergewöhnliche Kandidaturverfahren des ehem. Stupa-Mitglieds Danial Ilkhanipour. Dieser will als Direktkandidat für den Bundestag für Eimsbüttel antreten. Allerdings hat er das erst angekündigt, nachdem feststand, wie sich die Delegiertenversammlung zusammensetzt. Er tritt gegen den Parteilinken Niels Annen an. Ilkhanipour gehört zum rechten Flügel der SPD.
Die Argumentation der Ilkhanopur-Anhänger erinnert an das Auftreten der Jusos im Stupa und bei der Frauenratswahl: „Abgesehen davon sei die Kandidatur nach den Statuten der Partei korrekt verlaufen.“ (MOPO) Formal alles Korrekt, Inhaltlich beliebig, Vorgehen unfein bzw. „unverfroren“ (SPD-Erklärung).

Die Stellungnahme der SPD-Eimsbüttel findet sich hier

Der MOPO-Artikel.

Kleinkrieg in der SPD
Streit um Kandidatur zum Bundestag in eskaliert

CHRISTIAN BURMEISTER
(mehr…)

die taz zur abschaffung des frauenrats

gestern in der taz-hamburg

wir dokumentieren:

Frauenreferat abgeschafft
Der Asta der Uni löst nach 31 Jahren das teilautonome Frauenreferat auf. Stattdessen gibt es jetzt eine Gleichstellungsbeauftragte. Das finden nicht alle gut. Im Internet wird dagegen protestiert

VON KAIJA KUTTER
(mehr…)